In der Presse

Nachrichtenarchiv

Neues KeY-Buch veröffentlicht

Das neue KeY-Buch beschreibt alle Aspekte der Deduktiven Softwareverifikation, wie sie im KeY-Ansatz realisiert ist. Dieses Buch ist die umfassende Informationsquelle für das KeY-Werkzeug Version 2.x.

Das KeY-Buch ist erhältlich beim Springer-Verlag als Band 10001 in LNCS und bei Springer Link.

Mehr Informationen

Informationsveranstaltung zu
Praxis der Forschung

Wollten Sie schon immer mal einen Einblick hinter die Kulissen der Forschung bekommen?

Wollen Sie eine Alternative zu reinen Vorlesungsveranstaltungen?

Dann ist Praxis der Forschung genau das Richtige für Sie!

Im Wintersemester 2016/17 bieten die Lehrstühle von Professor Asfour, Professor Beckert, Professor Beigl, Professor Karl, Professor Reussner und Professor Sanders wieder die Veranstaltung "Praxis der Forschung" für Master-Studierende an.
Die Informationsveranstaltung dazu findet am 17.10.2016 um 13:00 Uhr in Raum -102 (Gebäude 50.34) statt.

Themen und weitere Informationen

CVE-2016-6313: Schwerwiegender Fehler in PRNG gefunden
(August 2016)

CVE-2016-6313 - Schwerwiegender Fehler im GnuPG/Libgcrypt PRNG mithilfe des Tools Entroposcope gefunden, welches von Felix Dörre und Dr. Vladimir Klebanov als Teil des DeduSec-Projekts innerhalb des RS³ Schwerpunktprogramms entwickelt wurde. Die Veröffentlichung, die beschreibt wie Entroposcope funktioniert, wurde im Oktober 2016 bei der ACM CCS 2016 in Wien vorgestellt.

Update: Präsentation auf dem 33. Chaos Communication Congress (33C3)

Informationsveranstaltung zu Praxis der Forschung

Wollten Sie schon immer mal einen Einblick hinter die Kulissen der Forschung bekommen?

Wollen Sie eine Alternative zu reinen Vorlesungsveranstaltungen?

Dann ist Praxis der Forschung genau das Richtige für Sie!

Im Sommersemester 2016 bieten die Lehrstühle von Professor Asfour, Professor Beckert, Professor Beigl, Professor Reussner und Professor Sanders wieder die Veranstaltung "Praxis der Forschung" für Master-Studierende an. Die Informationsveranstaltung dazu findet am 19.04.2016 um 13:00 Uhr in Raum 236 (Gebäude 50.34) statt.

Themen und weitere Informationen

Informationsveranstaltung zu Praxis der Forschung

Wollten Sie schon immer mal einen Einblick hinter die Kulissen der Forschung bekommen?

Wollen Sie eine Alternative zu reinen Vorlesungsveranstaltungen?

Dann ist Praxis der Forschung genau das Richtige für Sie!

Im Wintersemester 2015/16 bieten die Lehrstühle von Professor Asfour, Professor Beckert, Professor Beigl, Professor Reussner und Professor Sanders wieder die Veranstaltung "Praxis der Forschung" für Master-Studierende an. Die Informationsveranstaltung dazu findet am 20.10.2015 um 13:00 Uhr in Raum 301 (Gebäude 50.34) statt.

Themen und weitere Informationen

Meet & Prove -- Hineinschnuppern in die Forschung des Lehrstuhls

In die Forschung des Lehrstuhls hineinschnuppern...
...mit kleinen Challenges
...mit Themen für Abschlussarbeiten
...mit Themen für HiWi-Jobs
...und mit anschließendem Get-Together

Am 16.07.15 ab 15:45 Uhr findet in Raum 201 (Gebäude 50.34) das Meet & Prove statt. Um Anmeldung bis zum 13.07.15 bei simone.meinhart@kit.edu wird gebeten.

Trauer um Klaus Tschira

Das KIT und unsere Arbeitsgruppe trauern um Klaus Tschira. Ohne die Förderung der Klaus Tschira Stiftung wäre die Arbeitsgruppe in der Form nicht möglich gewesen.

Nachruf des KIT

Meet & Prove -- Hineinschnuppern in die Forschung des Lehrstuhls

In die Forschung des Lehrstuhls hineinschnuppern...
...mit kleinen Challenges
...mit Themen für Abschlussarbeiten
...mit Themen für HiWi-Jobs
...und mit anschließendem Get-Together

Am 04.02.15 ab 15:45 Uhr findet in Raum 201 (Gebäude 50.34) das Meet &nd Prove statt. Um Anmeldung bis zum 01.02.15 bei simone.meinhart@kit.edu wird gebeten.

Sarah Grebing vertritt das KIT und den Software Campus auf dem nationalen IT-Gipfel 2014

Logo
Bild: Software Campus / Daniel Reinhardt

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veranstaltete am Dienstag, den 21. Oktober 2014, den diesjährigen Nationalen IT-Gipfel in Hamburg.

Vertretend für das KIT sowie den Software Campus war auch Sarah Grebing vom Institut für Theoretische Informatik am Lehrstuhl für Anwendungsorientierte Formale Verifikation mit auf dem IT-Gipfel.

Weitere Informationen

Neues Werkzeug für Regression Verification am Lehrstuhl entwickelt

Im Rahmen des Projekts IMPROVE und der Lehrveranstaltung "Praxis der Forschung" ist das Werkzeug rêve entwickelt worden.

Mit dem Werkzeug ist es möglich formal zu beweisen, dass zwei Versionen eines Programms sich entweder gleich verhalten oder in einer klar definierten Weise unterschiedlich.

Details dazu können der Publikationen von der ASE 2014 entnommen werden.

Webseite des Projekts

"Praxis der Software-Entwicklung" im Wintersemester

Auch in diesem Wintersemester bieten wir wieder "Praxis der Software-Entwicklung" an. Wenn Sie Teilnehmer/in sind, nehmen Sie bitte am verbindlichen ersten Gruppentermin am Mittwoch, 3. November um 15:45 Uhr im Raum 211 (Geb. 50.34) teil. Dort wird alles weitere Organisatorische besprochen.
Webseite zur Veranstaltung

Deduktionstreffen 2010

Das jährlich stattfindende Deduktionstreffen ist die wichtigste Veranstaltung der GI-Fachgruppe Deduktionssysteme (DedSys). Dieses Treffen bietet allen, die an der Deduktion interessiert sind, die Möglichkeit über ihre Arbeit in informellem Rahmen zu berichten.
Das vom Lehrstuhl Anwendungsorientierte Formale Verifikation organisierte Deduktionstreffen 2010 wird vom 20.-21. September am KIT abgehalten.
Weitere Informationen

Best Paper Award für Diplomarbeit

Daniel Bruns hat für seine Diplomarbeit "Formal Semantics for the Java Modeling Language" eine Auszeichnung für das "Best Paper" zu den Informatiktagen 2010 der Gesellschaft für Informatik erhalten.

Reuse-based Verification of Software Product Lines

Dr. Ina Schaefer, Chalmers University, Göteborg, ist zu Gast und trägt über ihre Arbeiten zur Verifikation von Software Product Lines vor (Montag, 20.12.09, 14 Uhr, Raum 211, Gebäude 50.34)