Wintersemester 2015/2016

Projektgruppe "Praxis der Forschung"

Termine:

  • 07.12.15: Präsentationstermine ergänzt
  • 30.10.15: Erste Methoden-Veranstaltung und KickOff für das WiSe 15/16, 9:45-11:15 Uhr in Raum 010, Geb. 50.34
                       Themen: KickOff und "Literaturrecherche, wiss. Redlichkeit und Zitieren"
  • 23.10.15: Es sind noch weitere Themen und ein weiterer Lehrstuhl (ITI Crypto, Prof. Müller-Quade) hinzugekommen
  • 20.10.15: Termin der Informationsveranstaltung für Master-Studierende im WiSe 15/16, 13:00-14:00 Uhr in Raum 301 (Geb. 50.34)
    Dann gibt es auch Informationen zu der neuen Struktur ab dem WiSe 15/16
  • Handout mit den Beschreibungen der Themen -- mit allgemeinen Informationen zu Praxis der Forschung
  • Anmeldung bis 27.10.2015

Projektthemen im Wintersemester 2015/16

Die Themenfelder für das Wintersemester 2015/16 sind:

  • Telematik
  • Formale Methoden der Software-Entwicklung
  • Softwaretechnik
  • Hochperformante Humanoide Technologien
Die folgende Liste gibt einen Überblick über Themen, die im kommenden Semester voraussichtlich ausgeschrieben werden. Bei Interesse an einem Thema oder Fragen dazu kann der betreffende Mitarbeiter angeschrieben werden. Die endgültige Liste der ausgeschriebenen Themen wird auf der Informationsveranstaltung zu Semesterbeginn (s.o.) bekannt gegeben und kann im Handout nachgelesen werden.

Liste der Themen für das Wintersemester 2015/16

  1. Context Recognition Based on Active Sound Probing (TM Beigl, Long Wang)
  2. Cross-Plattform Mobile Sensing and Activity Recognition (TM Beigl, Anja Bachmann)
  3. Kopplung zwischen verteilten Strommärkten und -netzen mittels Modellprädiktiver Regelung (TM Beigl, Yong Ding)
  4. Einfluss dispositioneller Persönlichkeitseigenschaften von Programmierern auf die Wahrnehmung und Nutzung von Programmierschnittstellen (TM Beigl, Till Riedel, Andrea Schankin)
  5. AI-based heating energy prediction and activity recognition for Intelligent HVAC control system in the home/office setting
    (TM Beigl, Yong Ding) Thema vergeben
  6. Graph-based Scene Representation for Whole-Body Humanoid Actions (IAR Asfour, Markus Grotz, Peter Kaiser)
  7. Testen von Informationsflusseigenschaften (ITI Beckert, Mihai Herda)
  8. Programm-Slicing in der deduktiven Verifikation Thema vergeben (ITI Beckert, Thorsten Bormer, Mattias Ulbrich, Mihai Herda)
  9. Kombination von graph-basierter und deduktiver Informationsfluss-Analyse zum Nachweis von Nicht-Interferenz
    (ITI Beckert, Mihai Herda, Michael Kirsten)
  10. Incremental Views on Models (IPD Reussner, Erik Burger)
  11. Statistical mutual inference between motion and language (IAR Asfour, Christian Mandery)
  12. Anonymisierung von Datenbanken (ITI Müller-Quade, Gunnar Hartung)

Zu den Themen aus dem Sommersemester 2015.

Veranstaltungen und Termine

Alle Methoden-Veranstaltungen finden Freitags statt. Die erste findet am 30.10.15 von 09:45-11:15 Uhr in Raum 010 (Geb. 50.34) statt. Die weiteren Termine und Details werden im ILIAS-Kurs zur Veranstaltung veröffentlicht. In dieser Liste sind nur die Termine der Methoden-Veranstaltungen aufgeführt. Im Rahmen von Praxis der Forschung finden noch weitere Termine statt. Diese sind nur im ILIAS Kurs veröffentlicht.

  • 30.10.15, 09:45-11:15 Uhr: KickOff WiSe15/16 + "Literaturrecherche, wiss. Redlichkeit und Zitieren"
  • 13.11.15, 09:45-11:15 Uhr, Raum 010, Geb. 50.34: "Reviews + Ausarbeitungen Schreiben"
  • 20.11.15, 09:00-16:00 Uhr, TeCo Raum 203, Geb.07.07: "Projektmanagement"
  • 27.11.15, 09:00-16:00 Uhr, Raum 010, Geb. 50.34: "Präsentieren I"
  • 04.12.15, 09:45-11:15 Uhr, Raum 010, Geb. 50.34 : "Experimente: Design und Durchführung"
  • 18.12.15, 14:00-17:00 Uhr, Vorträge "State of the Art"
    (Geb 07.07, R 203 Lehrstühle Beigl und Müller-Quade und Geb 50.34, R 131 Lehrstühle Asfour und Beckert)
  • 08.01.16, 09:20-11:00 Uhr, Raum 010, Geb. 50.34: "Anträge Schreiben"
  • 15.01.16, 09:00- 16:00 Uhr, Raum 010, Geb. 50.34: "Präsentieren II"
  • 22.01.16 /29.01.16: Kurzvorträge

Veranstaltungen und Termine vergangener Jahrgänge finden sich im Archiv.